YOKEBE, Die Aktivkost

Wie kann ich schnell abnehmen und wie verhindere ich, dass die Pfunde wiederkommen?

 

Wie kann ich schnell abnehmen? Viele Frauen stellen sich verzweifelt diese Frage, wenn der Sommer naht, das Lieblingskleid zwickt oder ihnen auf der Treppe die Puste ausgeht. Einfach ist es nicht, innerhalb weniger Tage ein paar Pfunde loszuwerden, aber es ist auch nicht unmöglich.

Ob die Frage lautet: „Wie kann ich schnell 10 kg abnehmen?“ oder „Wie kann ich ganz schnell abnehmen ohne Sport?“ – die Antwort heißt häufig „Mach eine Diät!“. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, den Bauch in kurzer Zeit ein bisschen flacher zu bekommen. Wir haben ein paar davon unter die Lupe genommen und für Sie ein einige Tipps zum schnellen Abnehmen zusammengestellt, die Ihnen eine kleine Hilfestellung auf dem Weg zur schlankeren Linie bieten sollen.

Fragen Sie sich: „Wie kann ich schnell und effektiv abnehmen?“ Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einer passenden Abnehmmethode und erklären Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Alternativen.

Wie kann ich schnell abnehmen mit Tabletten?

Tabletten zur Gewichtsreduktion funktionieren für gewöhnlich auf zwei verschiedene Arten. Zum einen können sie appetitzügelnd wirken und zum anderen dafür sorgen, dass das Fett aus der Nahrung nicht oder nur in geringem Maße ansetzt. Das allein reicht aber nicht aus, um rasch abzunehmen. Ohne die konsequente Umstellung auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung nützen die besten Abnehmpillen wenig.

Geht es um die Frage, wie Sie schnell 2 Kilo abnehmen können, scheinen Entwässerungstabletten verlockend. Sie sollten jedoch bedenken, dass die Gewichtsreduktion bei dieser Abnehmvariante darauf beruht, dass Wasser und Säuren aus Ihrem Körper ausgeschwemmt werden. Das Fett bleibt hingegen erhalten. Der Einsatz bei bei Gewichtsproblemen Ist daher nicht zu empfehlen und kann in manchen Fällen sogar gefährlich werden.

Keinesfalls sollten Sie sich zum Kauf illegaler Abnehmtabletten verführen lassen, um rasch ein paar Kilo abzunehmen. Einerseits ist die Qualität dieser Produkte oft mangelhaft und andererseits kann ihr Kauf und Verkauf drastische Strafen nach sich ziehen. Setzen Sie besser auf legale Mittel, die in der Apotheke oder Drogerie erhältlich sind. Als gesundheitlich unbedenklich gelten vor allem Tabletten zum Abnehmen aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen.

Wie kann ich schnell am Bauch abnehmen?

Wenn die Lieblingsjeans zwickt, muss das nicht zwingend an überschüssigen Fettpölsterchen liegen. Oft steckt ein träger Darm oder Blähungen hinter dem ungeliebten Kugelbauch. Verdauungsprobleme werden Sie häufig schon dadurch los, dass Sie sich mehr Zeit für das Essen nehmen. Schlingen Sie Ihre Mahlzeiten einfach nur gestresst zwischendurch herunter, schlucken Sie jede Menge Luft mit, die im Zusammenspiel mit fetten Nahrungsmitteln Ihren Darm überfordert.

Schnell verwertbare Kohlenhydrate lassen Ihren Insulinspiegel ansteigen und können dadurch die Fettverbrennung in der Bauchregion ausbremsen. Wenn Sie sich gerade fragen, wie Sie schnell und effektiv abnehmen können, sollten Sie daher Ihre Ernährung überprüfen und gegebenenfalls künftig Ihre Finger von Süßigkeiten, Kuchen, Limonade und Lebensmitteln mit viel Fructose, Dextrose, Glukose, Saccharose und Maltose lassen. Ein Umstieg auf Diätprodukte ist nicht ratsam, da die darin enthaltenen künstlichen Süßstoffe die Naschlust zusätzlich verstärken.

Die einfachste und wirkungsvollste Methode, den Bauch flach zu bekommen und so zu halten, ist, viel zu trinken. Schon ein halber zusätzlicher Liter pro Tag erhöht den Kalorienverbrauch um 50 Kalorien. Bei 2 Litern sind Sie bereits bei 200 Extra-Kalorien. Überdies kann Trinken helfen, Kalorien einzusparen. Häufig wird Durst fälschlicherweise als Hunger interpretiert und dem Körper Nahrung zugeführt, die er eigentlich gar nicht benötigt.

Wie kann ich schnell abnehmen – ohne Sport?

Sie möchten gern ein paar Kilo abnehmen, haben aber keine Zeit für Sport? Dann sollten Sie umso mehr auf Ihre Ernährung achten, da Sie kleine Sünden nicht einfach wegtrainieren können. Dabei geht es nicht darum, grundsätzlich weniger zu essen, sondern das Richtige zu sich zu nehmen. Crash-Diäten bringen grundsätzlich nichts, wenn Sie Ihr Gewicht ohne Sport reduzieren möchten. Zwar purzeln die Pfunde anfangs schnell, allerdings verlieren Sie dabei vor allem Wasser und Muskelmasse statt der Fettzellen. Zudem arbeitet Ihr Stoffwechsel durch die verminderte Nahrungszufuhr auf Sparflamme, um sich auf den Mangel an Nahrung einzustellen. Essen Sie nach Erreichen Ihres Abnehmziels wieder wie vorher, setzt der sogenannte Jo-Jo-Effekt ein und Sie werden schneller dick als zuvor.

Abnehmen ohne Sport kann nur funktionieren, wenn Sie Ihre Ernährung umstellen, ohne dabei zu hungern. Verzichten Sie am besten komplett auf Fertigprodukte und die darin enthaltenen Geschmacksverstärker, künstlichen Aromen und Lebensmittelzusatzstoffe. Setzen Sie dafür vor allem auf gesundes Gemüse und Obst sowie auf Ballaststoffe, mit denen Sie natürlich und lecker abnehmen können. Auch Ihre Trinkgewohnheiten sollten Sie umstellen. Trinken Sie statt zuckerhaltiger Getränke Wasser oder ungesüßten Tee. Dann kann es selbst ohne Sport mit der Gewichtsreduzierung klappen.

Wie kann ich nach der Schwangerschaft schnell wieder abnehmen?

Im Verlauf der Schwangerschaft ein paar Pfund zuzulegen, ist ganz normal. Durchschnittlich nehmen werdende Mütter rund 9 Kilogramm zu. Das liegt nicht nur daran, dass die kalorienbewusste Ernährung und sportliche Aktivitäten in den Hintergrund rücken. Während der Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt. Heißhunger-Attacken und Wassereinlagerungen können die Folge sein.

Die gute Nachricht vorneweg: Gut 6 Kilo verschwinden kurz nach der Geburt von allein. Dieser Gewichtsverlust resultiert aus dem Gewicht des Kindes, des Fruchtwassers, der Plazenta und des Blutes. Der beste Weg, nach einer Schwangerschaft schnell abzunehmen, ist zugleich der natürlichste: Beim Stillen verbrennt Ihr Körper rund 400 bis 500 Kalorien. Das heißt, Sie können ganz normal essen, nehmen aber trotzdem ab. Voraussetzung hierfür ist allerdings eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung. Dringend abzuraten ist hingegen von Blitzdiäten, die nicht nur für Sie selbst ungesund sind, sondern während der Stillzeit zu einer Mangelversorgung des Babys führen können.

Wie schnell Sie nach der Geburt abnehmen, hängt natürlich davon ab, ob Sie sich sportlich betätigen. Dabei ist das Baby kein Hindernis, denn Fitnesskurse für Mutter und Kind sorgen dafür, dass Sie und Ihr Sprössling Spaß am Sport haben. Dank moderner Jogger-Kinderwagen sind Lauftrainings und Inline-Skaten kein Problem mehr. Toll sind auch Fitness-DVDs und Workouts aus dem Internet, zu denen Sie jederzeit zu Hause trainieren können, wenn das Baby schläft.

Wie kann ich schnell abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt?

Auf dem Weg zur perfekten Bikinifigur lauern einige Tücken, darunter auch der allseits bekannte Jo-Jo-Effekt. Dieser droht insbesondere dann, wenn Sie nach einer erfolgreichen Diät wieder in Ihre alten Ernährungsgewohnheiten zurückfallen. Die Frage sollte also nicht nur lauten: „Wie kann ich so schnell wie möglich abnehmen?“, sondern: „Wie kann ich dauerhaft und schnell abnehmen, ohne dass das Gewicht gleich wieder drauf kommt?“.

Grundsätzlich ist es nicht sehr realistisch, über Jahre angesammelte Fettpolster im Eilverfahren loswerden zu wollen. Es empfiehlt sich daher, Ihr Leben nach und nach umzustellen und Ihr Gewicht langsam, aber nachhaltig zu reduzieren. Versuchen Sie, mehr Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren, um Ihren Stoffwechsel in Fahrt zu bringen. Hinzu kommt eine ausgewogene Ernährung mit frischem Obst, Gemüse und Vollkornprodukten.

Sport ist ebenfalls ein gutes Mittel gegen den Jo-Jo-Effekt. Egal ob, Laufen, Schwimmen oder Radfahren, die Hauptsache ist, dass Sie sich regelmäßig bewegen. Steigen Sie Treppen, statt den Aufzug zu benutzen, oder nehmen Sie anstelle des Autos öfter mal das Fahrrad. So vermeiden Sie nicht nur die erneute Gewichtszunahme, sondern straffen ganz nebenbei auch Ihren Körper.