YOKEBE, Die Aktivkost

Abnehmen schnell: Tipps und Tricks

Wer möchte das nicht: Mal auf die Schnelle 2, 3 oder 5 Kilo verlieren, weil der Sommer vor der Tür steht, oder um endlich wieder in die Lieblingsjeans zu passen. Eine zurückliegende Schwangerschaft kann ein weiterer Grund sein, warum Frauen schnell abnehmen wollen. Tatsächlich gibt es einige Tricks, mit denen man dem Körper auf die Sprünge helfen kann, um überschüssiges Fett schnell zu verbrennen.

Wichtig ist es dabei, den berühmt-berüchtigten Jo-Jo-Effekt zu vermeiden. Doch auch das ist möglich, wenn Sie einige Vorsichtsmaßnahmen beachten. Dabei kennen wir es alle: Viele von uns greifen gerne mal zu einem Schokoriegel als Nervennahrung (und weil er so gut schmeckt). Ein schneller, ungesunder Imbiss ist mittags oft an der Tagesordnung, weil die Zeit drängt und vieles zu erledigen ist. Zu guter Letzt gehört das süße Teilchen vom Bäcker morgens zum Frühstücksritual. Die Extraportion Zucker im Milchkaffee, Fertiggerichte aus der Mikrowelle und abendliche Knabbereien tun dabei ihr Übriges, um das Gewicht steigen zu lassen. Genau hier gilt es, anzusetzen. Schon mit wenigen Änderungen können Sie in kurzer Zeit die Pfunde purzeln lassen, zumindest bis zu einer gewissen Grenze.

Tatsächlich haben die meisten von uns nicht die Zeit, um jeden Tag lange im Fitnessstudio zu trainieren oder aufwendige kalorienarme und gesunde Mahlzeiten zuzubereiten. Oft schlägt sich das dann auf der Waage nieder, deren Zeiger unerbittlich nach oben klettert. Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiederfinden, dann merken Sie sich diesen einfachen Trick für das schnelle Abnehmen, der dennoch oft vergessen wird. Er besteht darin, dem Körper deutlich weniger Energie zuzuführen, als er an Kalorien verbrennt. Das kann in einem Zeitraum, der sich auf einige Tage beschränkt, auch im Turbogang geschehen, bevor der Körper irgendwann sämtliche Stoffwechselvorgänge auf Sparflamme laufen lässt.

Schnell abnehmen – bereits in einer Woche?

Im Grunde genommen ist es simpel: Es geht darum, dem Körper weniger Kalorien zuzuführen, als er verbrennt. Auf Zucker in jeglicher Form, Weißmehl, Fertiggerichte, Softdrinks, Light-Getränke, Alkohol und Fleisch- und Wurstprodukte mit Nitriten sollten Sie während dieser Zeit konsequent verzichten (oder dauerhaft). Am besten vermeiden Sie sehr zuckerhaltiges Obst wie Bananen oder Weintrauben, da diese den Insulinspiegel nach oben schnellen lassen. Stattdessen trinken Sie reichlich Mineralwasser und ungesüßte Kräutertees. Die meisten der oben genannten Lebensmittel sind in aller Regel reich an leeren Kalorien, aber arm an Nährstoffen. Zudem verursachen sie immer mehr Hunger. Indem Sie darauf eine Zeit lang verzichten, können Sie aller Wahrscheinlichkeit nach 2 oder 3 Kilo Gewicht innerhalb kurzer Zeit verlieren.

 In einer Woche schnell abnehmen – Diätplan

Am besten machen Sie sich einen Wochenplan nach Ihren eigenen Vorstellungen. Legen Sie fest, was Sie essen möchten und worauf Sie in nächster Zeit verzichten können. Freuen Sie sich dabei schon im Vorfeld auf das Ergebnis. Erfolg beginnt im Kopf, das weiß jeder erfolgreiche Sportler. Bereiten Sie sich mental auf die Gewichtsabnahme vor.

Es gibt zahlreiche gesunde Lebensmittel, die unseren körpereigenen Stoffwechsel auf Touren bringen können. Dazu gehören beispielsweise Ingwer, Kurkuma, frisch ausgepresste Zitrusfrüchte, L-Carnitin (ein körpereigenes Enzym, das es als Pulver zu kaufen gibt), Chili, Beeren, Tomaten, Gurken und saure Äpfel. Diese Lebensmittel sind nicht nur kalorienarm und bringen den Stoffwechsel auf Trab, sie wirken entschlackend und sind voller wertvoller Inhaltsstoffe.

Schnell abnehmen mit Sport zu Hause

Idealerweise ergänzen Sie eine solche Ernährung mit ausreichend Ausdauer- sowie Kraftsport und Bewegung. In Kombination mit einer reduzierten Kalorienaufnahme kann dies innerhalb einiger Tage schon zu ersten Erfolgen führen. Vorteilhafte Sportarten sind Walking und Nordic Walking, Joggen und Wandern. Gezielte Problemzonenübungen für Bauch, Beine und Po können Sie ohne weiteres zu Hause durchführen. Abnehmen ist aber sogar ohne Sport möglich. Der Schlüssel dazu heißt: Bewegung im Alltag. Auch ohne schweißtreibendes Training können Sie Ihrem Stoffwechsel auf die Sprünge helfen: den Aufzug konsequent links liegen lassen und die Treppe benutzen, eine Station früher aus der Straßenbahn steigen und den Rest der Strecke zu Fuß gehen und öfter mal das Auto stehen lassen oder einfach weiter weg parken. Abendliche Spaziergänge können das Programm abrunden.

Es gibt durchaus Präparate in Drogeriemärkten und Apotheken zu kaufen, die eine schnelle Gewichtsreduktion versprechen. Jedoch sollten Sie bei Mitteln wie Tabletten (beispielsweise Entwässerungstabletten) vorsichtig sein, da manche von ihnen potenziell gesundheitsschädlich sein können. Viele dieser Präparate können bei Dauergebrauch zum Beispiel die Nieren schädigen, sobald Sie wieder etwas mehr trinken, schwemmen Sie erneut auf. Besser ist es, auf natürliche Heilmittel wie Brennnesseltee oder Grünen Tee zu setzen, da diese ebenfalls entwässernd wirken, ohne jedoch schädlich zu sein. Beraten Sie sich auf jeden Fall mit einem kompetenten Arzt oder Apotheker, bevor Sie Mittel zu sich nehmen, die mehr versprechen als sie halten und zudem gefährlich sein können. Besser ist es, Sie gehen Ihren Weg zur schlankeren Linie auf natürliche Weise.

 Schnell abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt

Vorneweg ist dabei eines zu beachten: Wenn nicht triftige medizinische Gründe für eine schnelle und massive Gewichtsabnahme sprechen (zum Beispiel eine vorhandene Fettsucht mit ausgeprägten Gesundheitsrisiken), sollte eine solche rapide Gewichtsreduktion auf maximal 10 Tage beschränkt bleiben. Schon nach kurzer Zeit schaltet der Körper in den Energiesparmodus und es wird in der Folge umso schwieriger, körpereigenes Fett abzubauen. Wer also nicht nur ein paar Pfund, sondern 10 Kilo und mehr verlieren möchte, sollte langfristig planen und auf eine grundlegende Ernährungsumstellung mit viel Bewegung und sportlicher Betätigung setzen. Ansonsten geschieht, was sehr oft passiert: Der Stoffwechsel stellt nach einer gewissen Zeit auf Sparflamme um – und sobald Sie beginnen, wieder normal zu essen, nehmen Sie zu. Oft ist dann ein noch höheres Gewicht die Folge. Das gilt es natürlich, zu vermeiden.

 Schnell abnehmen und dabei Erfolg haben – unsere goldenen Tipps

Wenn Sie einige Mechanismen beachten, die unserem Körper bei seiner Funktionsweise zugrunde liegen, können Sie tatsächlich schnell Gewicht verlieren, sofern Sie ansonsten gesund sind. Anbei einige goldene Tipps:

  • ausreichend Bewegung und Sport an der frischen Luft: Treppensteigen, Walken, Wandern, öfter eine Strecke zu Fuß zurücklegen
  • Verzicht auf Alkohol, Zucker, Weißmehl, Fleischwaren mit Nitriten, zuckerreiches Obst, Softdrinks, Light-Getränke, Fertiggerichte und Fast Food
  • auf natürliche Fatburner wie Chili, Ingwer, L-Carnitin und Kurkuma setzen
  • Problemzonen-Training wie Bauch, Beine und Po
  • genügend Mineralwasser (3 bis 4 Liter) und ungesüßte Kräutertees trinken (vorzugsweise Brennnessel)
  • die Phase der intensiven Diät auf maximal 7 bis 10 Tage beschränken
  • ausreichend schlafen, das füllt die Kraftreserven und unterstützt den Gewichtsverlust

Beherzigen Sie diese Tipps und Tricks, dann haben Sie gute Aussichten auf Erfolg. Ist es nicht eine schöne Belohnung für die Mühen, wenn die Lieblingshose nicht mehr kneift und Sie sich sogar Kleidung in einer kleineren Konfektionsgröße kaufen können? Tun Sie sich also etwas Gutes und starten Sie so bald wie möglich.